Deutsche Medien Anführer globaler Anti-Russland-Bewegung entgegen der Freundschaft unserer Völker

Deutsche Medien Anführer globaler Anti-Russland-Bewegung entgegen der Freundschaft unserer Völker
Auf seiner heutigen Pressekonferenz beim OSZE-Gipfel in Hamburg hat sich der russische Außenminister Sergej Lawrow direkt auf den Chefredakteur von Bild.de, Julian Reichelt, und deutsche Medien im Allgemeinen bezogen. Die deutschen Medien, allen voran die Bild, stehen nach Lawrow an der Spitze der globalen russophoben Bewegung und agieren damit gegen die freundschaftliche Beziehung deutscher und russischer Bürger.

Julian Reichelt hatte Lawrow einen Kriegsverbrecher genannt und Außenminister Steinmeier aufgefordert, die Gespräche mit ihm einzustellen. Reichelt ist bekannt für seine provozierenden Aussagen und sein vehementes Eintreten für die USA und gegen Russland. So nannte er Edward Snowden einen „Helden des globalen Terrorismus“, behauptete, dass Russland einen UN-Hilfskonvoi zerbombt hätte, spricht von einer russischen Offensive in der Ukraine, behauptet dass Russland an dem Abschuss der Passagiermaschine MH-17 mindestens beteiligt war und in Aleppo spricht er vehement von sogenannten „moderaten Rebellen“.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.