Syrien: Russland greift IS und al-Nusra mit Marschflugkörpern „Onyx“ und „Kalibr“ an

Syrien: Russland greift IS und al-Nusra mit Marschflugkörpern „Onyx“ und „Kalibr“ an
Das russische Verteidigungsministerium hat gestern ein Video veröffentlicht, das den Einsatz von Marschflugkörpern des Typs „Onyx“ und „Kalibr“ gegen den IS in Syrien zeigt.

In den syrischen Provinzen Idlib und Homs wurden militärische Stellungen des sogenannten Islamischen Staats und der al-Nusra Front, die sich heute „Dschabhat Fatah asch-Scham“ nennt, angegriffen. Die Kalibr-Raketen mit einer Reichweite von über 2.000 Kilometern wurden von dem einzigen Flugzeugträger der russischen Marine „Admiral Kusnezow“ abgefeuert. Außerdem starteten Su33-Kampfjets ebenfalls ihre Angriffe von der Kusnezow. Die sogenannten „Anti-Schiffs-Raketen“ Onyx wurden von einem  landgestützten K-300 Bastion-System abgeschossen. Bei den Angriffen wurden Waffenlager, Militärtechnik, Terroristen-Zentralen sowie wie unzählige Kämpfer in den Terrorgebieten eliminiert.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Trends: # Krieg in Syrien
ForumVostok