Berlin: „Not my fucking President“ - Hunderte demonstrieren gegen Donald Trump

Berlin: „Not my fucking President“ - Hunderte demonstrieren gegen Donald Trump
Auch in Deutschland haben am Samstag Hunderte Menschen gegen den designierten US-Präsidenten Donald Trump protestiert. Der Protest fand vorm Brandenburger Tor an der US-Botschaft in Berlin statt. Unter den 700 Demonstranten sollen sich viele US-Amerikaner mit Wohnsitz in Berlin befunden haben.

Auch Anhänger der BlackLivesMatter-Bewegung, die Trump Fremdenfeindlichkeit und Rassismus vorwerfen, beteiligten sich an der Demonstration. Nach Polizeiangaben verlief der Protest friedlich und ohne Zwischenfälle. Seit Donald Trumps Sieg bei den US-Präsidentschaftswahlen gibt es in zahlreichen US-Städten massive Proteste gegen ihn. Trump verteidigte sich auf Twitter damit, dass er demokratisch gewählt wurde. Außerdem seien viele der demonstrierenden Menschen durch die Medien angeheizt worden und Profi-Protestler.