icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Handy-Video zeigt verheerendes Erdbeben in Neuseeland

Handy-Video zeigt verheerendes Erdbeben in Neuseeland
Ein Handy-Video hat den Moment erfasst, als Neuseeland gestern gegen Mitternacht von einem Erdbeben der Stärke 7,8 erschüttert worden ist. Nach US-Messdaten befand sich das Epizentrum des Bebens etwa 95 Kilometer nordöstlich von Christchurch. Dem Erdbeben folgte ein Tsunami und mehrere Nachbeben mit einer Stärke von bis zu 6,2. Bislang wurden zwei Todesopfer bestätigt.

Der Premierminister von Neuseeland, John Key, machte sich aus der Luft ein erstes Bild der Zerstörung. Er spricht von einer massiven Verwüstung und ist der Meinung, dass es Monate dauern würde, alles wieder aufzubauen. Das letzte Erdbeben im Jahr 2011 hatte in Christchurch verheerende Schäden angerichtet und 185 Menschen aus dem Leben gerissen.

Nutzungsrechte: @kiwiclara

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen