Eltern lassen Kind nicht an Schulausflug zur Moschee teilnehmen - 300 Euro Bußgeld

Eltern lassen Kind nicht an Schulausflug zur Moschee teilnehmen - 300 Euro Bußgeld
Im Juni hatte eine siebte Klasse des Kronwerk Gymnasiums in Rendsburg im Rahmen des Erdkundeunterrichts die benachbarte Moschee besucht. Der Vater eines 13-Jährigen informierte die Schule darüber, dass sein Sohn nicht an der Veranstaltung teilnehmen wird. Auf die Nichtteilnahme an der Schulveranstaltung reagierte die Schule mit einem Bußgeld in Höhe von 300 Euro.

Die Familie wandte sich an den Juristen Alexander Heumann und versucht sich gegen diese Maßnahme zu wehren. RT Deutsch hat den Rechtsanwalt um ein Interview gebeten.