Wolfgang Schüssel zu globalen Krisen: „Die einzige Lösung ist Kooperation und nicht Konfrontation“

Wolfgang Schüssel zu globalen Krisen: „Die einzige Lösung ist Kooperation und nicht Konfrontation“
Wolfgang Schüssel zu globalen Krisen: „Die einzige Lösung ist Kooperation und nicht Konfrontation“
RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov, hat am Rande des gerade im südrussischen Sotschi stattfindenden Internationalen Diskussionsclubs „Waldai“ mit dem ehemaligen Bundeskanzler Österreichs, Wolfgang Schüssel, über aktuelle Probleme auf der internationalen Agenda gesprochen. Dem Politiker zufolge sei die heutige Welt mit multiplen Krisen konfrontiert. Wolfgang Schüssel vertritt die Ansicht, dass die einzigen Lösungsansätze in Kooperation, Diplomatie und Soft Power liegen.

Im Gespräch mit RT Deutsch hat der ehemalige österreichische Bundeskanzler eine mögliche Lösung für die Ukraine-Krise vorgeschlagen: Als Beispiel könnten das Südtirol- und das Hongkong-Modell dienen. Eine militärische Lösung sei weder in Syrien noch in der Ukraine möglich. Um diese Konflikte zu lösen, sollten regionale und globale Akteure mit am Tisch sitzen, so Wolfgang Schüssel. Realpolitik habe noch lange nicht ausgedient.

Der Internationale Diskussionsklub „Waldai“ tagt seit dem September 2014 alljährlich. Ziel der Veranstaltung ist es, den Dialog zwischen russischen und ausländischen Wissenschaftlern, Politikern und Journalisten zu fördern und eine unabhängige Analyse der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Prozesse in Russland und der ganzen Welt zu gewährleisten.