Massiver Protest im Jemen: Saudi-Koalition tötet mit Luftangriff auf Beerdigung über 140 Zivilisten

Massiver Protest im Jemen: Saudi-Koalition tötet mit Luftangriff auf Beerdigung über 140 Zivilisten
Tausende haben sich gestern in der jemenitischen Hauptstadt Sanaa versammelt, um gegen die jüngsten Saudi-geführten Luftangriffe zu protestieren, die Hunderte Zivilisten im südlichen Teil der Stadt am Samstag getötet beziehungsweise verletzt haben. In einem Gemeindesaal fand gerade eine Trauerfeier mit über 1.000 Besuchern für den Vater des Innenministers Jalal al-Roweishan statt, als mehrere Luftangriffe das Gebäude trafen.

Über 140 Menschen wurden getötet, darunter, Abdel Qader Hilal, der Bürgermeister der Stadt und weit über 500 Menschen verletzt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen