Griechenland: Protestler versuchen Gerichtsgebäude zu stürmen und Zwangsversteigerungen zu stoppen

Griechenland: Protestler versuchen Gerichtsgebäude zu stürmen und Zwangsversteigerungen zu stoppen
In der griechischen Stadt Thessaloniki ist es gestern vor einem Gerichtsgebäude zu schweren Zusammenstößen zwischen der Polizei und Dutzenden von Demonstranten gekommen, als letztere versuchten in das Gebäude zu stürmen. Die Protest richtete sich gegen geplante Versteigerungen von Eigentum von verschuldeten Bürgern. Während des Protestes wurde ein Mann verhaftet und zu einer lokalen Polizeiwache gebracht. Die Auktion wurde laut örtlichen Medien anschließend abgesagt.