Syrien: Schwere Kämpfe in Hama – Tausende flüchten vor „moderaten Rebellen“

Syrien: Schwere Kämpfe in Hama – Tausende flüchten vor „moderaten Rebellen“
Tausende Binnenvertriebene befinden sich derzeit in der syrischen Stadt Hama, nachdem im Norden der Provinz schwere Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Kampftruppen der FSA und Dschihad Jund Al Aqsa ausgebrochen sind. Die Geflohenen erklärten unter Tränen, dass sie nur mit den Kleidern die sie trugen flohen, als sie hörten, dass Rebellen in ihrem Wohnort eingedrungen sind.

Im Video sind Helfer des Roten Halbmondes zu sehen, die Decken und Lebensmittel an Familien verteilen. Ein Helfer erklärt, dass den meisten der Vertrieben bereits geholfen wurde und dass die Regierung und die Hilfsorganisationen Tag und Nacht daran arbeiten, um die humanitäre Situation in den Griff zu kriegen. Die Vereinten Nationen schätzen, dass seit Ende August rund 100.000 Menschen aus der Provinz Hama, vertrieben wurden. 

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.