Berlin: Über 50 Festnahmen am ersten Tag des Protest-Wochenendes von Blockupy

Berlin: Über 50 Festnahmen am ersten Tag des Protest-Wochenendes von Blockupy
Über 1.000 Polizisten sind heute in Berlin-Mitte im Einsatz gewesen, als die antikapitalistische Blockupy-Bewegung ihr Protest-Wochenende in der Bundeshauptstadt begonnen hat. Die Mehrheit der einigen Tausend Demonstranten verhielt sich friedlich, aber einige unter ihnen warfen mit Steinen auf die Beamten und starteten Angriffsversuche. Infolgedessen wurden drei Polizisten verletzt. Die Einsatzkräfte antworteten auf die gewaltsamen Aktionen mit Pfefferspray und nahmen 52 der Protestler fest.

Blockupy hat für das Wochenende mehrere Protest-Aktionen in Berlin geplant.