icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wagenknecht kritisiert Regierung: „Islamisten können dort eindringen, wo früher der Staat war“

Wagenknecht kritisiert Regierung: „Islamisten können dort eindringen, wo früher der Staat war“
Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion Die Linke, Sahra Wagenknecht, hat heute in Hannover erklärt, dass die Regierung durch ihr Staatsversagen dazu beigetragen hat, dass sich heute mehr und mehr Menschen in Deutschland radikalisieren. Wo das Sozialsystem zunehmend abgebaut wird, soziale Einrichtungen geschlossen werden, da haben beispielsweise islamistische Gruppierungen die Möglichkeit einzudringen und soziale Arbeit anzubieten, weil der Staat es nicht mehr leistet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen