Altkanzler Schröder: „Zeit für neue Ost-Politik und gemeinsame Sicherheitsstruktur mit Russland“

Altkanzler Schröder: „Zeit für neue Ost-Politik und gemeinsame Sicherheitsstruktur mit Russland“
Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich gestern bei den deutsch-russischen Wirtschaftsgesprächen in Bad Pyrmont in Niedersachsen für eine bessere Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland ausgesprochen sowie für eine Aufhebung der Sanktionen. Es brauche eine neue Ost-Politik sowie eine gemeinsame Sicherheitsstruktur mit Russland, so der Altkanzler.

 Zudem berichtete er von persönlichen Begegnungen mit Einheimischen in Russland und dass die Russen in der Sanktionsfrage besonders von Deutschland enttäuscht seien, da sie sich nach der Ermöglichung zur Deutschen Einheit mehr Solidarität von deutscher Seite gewünscht hätten.