Kosovo: Albanische Demonstranten hindern Serben an Kirchenbesuch – Mehrere Verletzte

Kosovo: Albanische Demonstranten hindern Serben an Kirchenbesuch – Mehrere Verletzte
Gestern sind albanische Demonstranten mit der Polizei in der Gemeinde Suhareka zusammengestoßen. Zu den Ausschreitungen kam es, weil die Demonstranten verhindern wollten, dass etwa 150 vertriebene Serben eine Kirche und ihre ehemaligen Häuser in der Nähe des Dorfes Mushtisht im Südwesten Kosovos besuchen. Die Spannungen eskalierten als die Serben an einer religiösen Zeremonie in einer Kirche in Mushtisht teilnehmen wollten und die Albaner sich ihnen in den Weg stellten.

Nach über vier Stunden des Wartens waren die drei Busse, in denen die Serben saßen, gezwungen umzukehren und auf den Besuch in der Kirche in Mushtisht zu verzichten und zu einer anderen Kirche im Dorf Zociste zu fahren, da eine sichere Passage durch die Gewaltbereitschaft der albanischen Protestler nicht garantiert werden konnte. Während der Ausschreitungen wurden mehrere Polizisten und Demonstranten verletzt.