Kiew: Russischer Journalist tot in Wohnung aufgefunden

Kiew: Russischer Journalist tot in Wohnung aufgefunden
Der in Russland geborene Journalist Alexander Tschetinin ist laut Berichten gestern Morgen erschossen in seiner Wohnung in Kiew aufgefunden worden. Freunde sollen ihn angeblich mit einer Schusswunde am Kopf in seiner Wohnung entdeckt haben. Zudem soll auch eine Waffe unter einem Stuhl gefunden worden sein. Der Tod eines Journalisten wurde zwar von den Behörden schon bestätigt, allerdings nicht sein Name.

Die Ermittlungen laufen. Die Beamten gehen von Selbstmord aus, da sie einen Abschiedsbrief gefunden haben, allerdings untersuche man mehrere Todes-Versionen, so Alexander Krischenko, Chef der Hauptverwaltung der Kiewer Polizei.