icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland: Quarantäne in Kraft gesetzt nach Milzbrand-Ausbruch in Sibirien

Russland: Quarantäne in Kraft gesetzt nach Milzbrand-Ausbruch in Sibirien
Das russische Verteidigungsministerium hat gestern Luftaufnahmen aus der Nähe des sibirischen Gebiets von Jamal-Nenzen freigegeben, nachdem mehrere Menschen an Milzbrand erkrankt sind und der Ort unter Quarantäne gestellt wurde. Es handelt sich um den ersten Milzbrand-Ausbruch in Russland seit 75 Jahren. Ein 12-jähriger Junge erlag bereits der Krankheit und Dutzende Infizierte werden im Krankenhaus behandelt.

Es wird vermutet, dass infizierte Rentier-Herden die Krankheit auf ihre Hirten übertragen haben. Bereits über 2.000 der Tiere sind verendet. Die russischen Behörden versuchen dem Erreger mit Massenimpfungen entgegenzuwirken. Bereits 40.000 Impfungen wurden injiziert.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen