Katja Kipping: Merkel schweigt zu IS-Anschlag in Kamischli, damit sie Erdogan nicht kritisieren muss

Katja Kipping: Merkel schweigt zu IS-Anschlag in Kamischli, damit sie Erdogan nicht kritisieren muss
Die Vorsitzender der Partei Die Linke Katja Kipping hat am Donnerstag vor dem Bundestag nach der Jahres-Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel mit Journalisten gesprochen. Kipping erklärte, dass Merkel „nichts von dem schrecklichen Angriff in Kamishli erwähnt hat, bei dem 51 Menschen ums Leben gekommen sind“. Sie glaubt, dass das Verschweigen dieser Opfer erneut die versteckte Unterstützung für das „Erdogan-Regime“ durch Merkel beweise.