Kirchliche Prozessionen in der Ukraine: Rechter Sektor attackiert Friedensmarsch

Kirchliche Prozessionen in der Ukraine: Rechter Sektor attackiert Friedensmarsch
Aus dem Osten und Westen der Ukraine haben sich jeweils Tausende gläubige Menschen kirchlichen Friedensprozessionen angeschlossen. Tausende alte und junge Menschen, Frauen Männer und Kinder, angeführt von Priestern, marschieren fast einen Monat lang zu Fuß nach Kiew, um für den Frieden in ihrem Land einzustehen.

Kurz vor ihrem Ziel bei Boryspil, das etwa 30 Kilometer südlich von Kiew liegt, griffen Anhänger des radikalen Rechten Sektors erneut die Friedensaktivisten an. Die Bereitschaftspolizei konnte aber Schlimmeres verhindern und die Rechtsradikalen von den Prozessions-Teilnehmern entfernen. Am Mittwoch werden die Friedensprozessionen Kiew erreichen und sich dort auf der Wladimir-Anhöhe vereinen.