Nizza: 'Terrorismus hat keine Religion' - Muslime trauern um Opfer des Anschlages von letzter Woche

Abdel Rani, Sprecher des Vereins 'Association Musulmane Ahmadiyya de France‘ beim Gedenken der Opfer von Nizza.
Abdel Rani, Sprecher des Vereins 'Association Musulmane Ahmadiyya de France‘ beim Gedenken der Opfer von Nizza.
Rund 15 Mitglieder der islamischen 'Association Musulmane Ahmadiyya de France' versammelten sich am Sonntag an der Promenade des Anglais in Nizza, um Blumen zu Ehren der Opfer des Angriffs Bastille-Tag niederzulegen. Abdel Rani, Sprecher des Vereins, erklärte, dass Mitglieder aus ganz Frankreich gekommen sind, um eine Botschaft der Liebe und Unterstützung von der muslimischen Gemeinschaft zu verbreiten.

HINWEIS: Für deutsche Untertitel diese bitte aktivieren.

Trends: # Attentat in Nizza