Brüssel: Mindestens 40 Anti-TTIP-Aktivisten für Konfetti-Werfen festgenommen

Brüssel: Mindestens 40 Anti-TTIP-Aktivisten für Konfetti-Werfen festgenommen
Rund 200 Demonstranten haben sich am Freitag in Brüssel zum Protest gegen das transatlantische Handelsabkommen TTIP zusammengefunden. Dabei blockierten sie die Eingänge zum Albert Borschette Konferenz-Zentrum in Brüssel am Donnerstagmorgen, wo die 14. Runde der Gespräche über das EU-US-Handelsabkommen gehalten wurde. Die Polizei nahm mindestens vierzig Menschen fest, die die TTIP-Gesprächsteilnehmer mit Konfetti bewarfen.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.