Neuseeland: Räuber bricht Überfall wegen Nichtbeachtung ab

Neuseeland: Räuber bricht Überfall wegen Nichtbeachtung ab
Ein Ladenbesitzer im neuseeländischen Christchurch hat erfolgreich einen Raubüberfall verhindert und das mit einer ganz besonderen Taktik. Aufnahmen einer Überwachungskamera, die die örtliche Polizei gestern veröffentlicht hat, zeigen wie ein Maskierter mit einer Waffe an die Ladentheke tritt. Der Besitzer des Ladens, Said Ahmed, lässt sich davon aber nicht beeindrucken und verpackt weiter ein Essen, dass zum Mitnehmen bestellt wurde, um es dem wartenden Kunden zu geben.

Als der Räuber merkt, dass er nicht beachtet wird, steht er kurz verdutzt da und entschließt sich letztendlich wieder zu gehen und zwar ohne Beute.

Credit: Canterbury Polizei