Chaos nach EM-Finale in Paris aus Wut über Frankreichs Niederlage

Chaos nach EM-Finale in Paris aus Wut über Frankreichs Niederlage
Französische Polizisten haben gestern Abend mit Tränengasgeschossen auf Fußballfans gefeuert. Nach der Niederlage Frankreichs im EM-Finale gegen Portugal brach Gewalt zwischen Polizisten und Fußballfans aus. Die Fans sollen die die Polizisten mit Glasflaschen beworfen und Pyrotechnik gezündet haben. Zuvor setzten Fußballfans mehrere Brände nahe der Fanzone am Eiffelturm, da sie wütend darüber waren, dass sie nicht mehr in den überfüllten Fan-Bereich durften.

Obwohl Portugals Fußballstar, Christiano Ronaldo, in der ersten Halbzeit auf Grund einer Knieverletzung das Spiel verlassen musste, gelang es der portugiesischen Nationalmannschaft das entscheidende Tor in der 109. Minute zu schießen. Portugal geht mit diesem 1 zu 0 Sieg als Europameister aus dem EM-Turnier.