Berlin: RT Ruptly-Kameramann wird auf EM-Open-Air-Veranstaltung von privatem Wachdienst attackiert

Berlin: RT Ruptly-Kameramann wird auf EM-Open-Air-Veranstaltung von privatem Wachdienst attackiert
Ein Kameramann von der Video-Agentur Ruptly ist gestern von einem zivilen Wachmann in Berlin angegriffen worden, während er die Verhaftung eines Fans durch die Polizei filmte, am Rande einer Publik-Viewing-Veranstaltung des Fußballspiels, Deutschland gegen Polen. Der Wachmann wusste offensichtlich nicht, dass die Presse die Verhaftung filmen darf und wurde von der Polizei darüber aufgeklärt.