Berlin: RT Ruptly-Kameramann wird auf EM-Open-Air-Veranstaltung von privatem Wachdienst attackiert

Berlin: RT Ruptly-Kameramann wird auf EM-Open-Air-Veranstaltung von privatem Wachdienst attackiert
Ein Kameramann von der Video-Agentur Ruptly ist gestern von einem zivilen Wachmann in Berlin angegriffen worden, während er die Verhaftung eines Fans durch die Polizei filmte, am Rande einer Publik-Viewing-Veranstaltung des Fußballspiels, Deutschland gegen Polen. Der Wachmann wusste offensichtlich nicht, dass die Presse die Verhaftung filmen darf und wurde von der Polizei darüber aufgeklärt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen