Die nächste Wetterkatastrophe in Süddeutschland: Hochwasser tötet mindestens fünf Menschen

Die nächste Wetterkatastrophe in Süddeutschland: Hochwasser tötet mindestens fünf Menschen
Erst letzten Sonntag ist Süddeutschland von schweren Unwettern heimgesucht worden, bei denen drei Menschen ums Leben kamen. Behörden sprachen von einer Naturkatastrophe. Unglaubliche Aufnahmen einer gewaltigen Sturzflut, die alles mit sich riss, was sich ihr in den Weg stellte, aus einem der schwerst-getroffenen Orte gingen um die Welt. Nur drei Tage später steht Niederbayern unter Wasser und auch hier gab es schwere Flutwellen.

Innerhalb von wenigen Minuten ist in einigen Gebieten der Wasserstand um mehrere Meter angestiegen. Fünf Menschen ertranken, vier Frauen und ein Mann; vier weitere Personen werden noch immer vermisst. Die Suche musste zwischenzeitlich wegen starker Strömungen unterbrochen werden. Tausende Haushalte sind ohne Strom und Wasserversorgung, Häuser zerstört, ganze Straßen und Autos davon gespült. Zwischenzeitlich lag der Pegelstand in Birnbach bei 391 Zentimetern und damit 28 Zentimeter höher als der Spitzenpegelstand vom Jahrhunderthochwasser 2013. Meteorologen warnen vor weiteren Unwettern in der Region.

Video vom letzten Sonntag aus Baden Württemberg: