Bulgarien: Politiker begutachten neuen Grenzzaun zur Türkei

Bulgarien: Politiker begutachten neuen Grenzzaun zur Türkei
Der bulgarische Innenminister, der stellvertretende Ministerpräsident sowie der Verteidigungsminister haben gestern den neu errichteten Grenzzaun zur türkischen Grenze in der Grenzstadt Malko Tarnowo per Hubschrauber begutachtet. Die bulgarischen Behörden haben im November 2013 mit der Errichtung des Zauns entlang der 274 Kilometer langen Grenze mit der Türkei begonnen und haben bereits 100 Kilometer des Zauns fertig gestellt.

Bis Juli sollen weitere 32 Kilometer Zaun errichtet werden. Darüber hinaus hat Premierminister Boyko Borisow vor kurzem angekündigt, dass Bulgarien auch darüber nachdenkt, einen Zaun an der Grenze zu Griechenland zu bauen.