Venetien stimmt für Anerkennung des Krim-Referendums: Wir wollen wieder gute Beziehungen zu Russland

Venetien stimmt für Anerkennung des Krim-Referendums: Wir wollen wieder gute Beziehungen zu Russland
Die Mitglieder des Regionalrates von Venetien, einer norditalienischen Region, haben gestern während einer Sitzung des Rates in Venedig mit 27 zu 9 Stimmen für die Anerkennung des Krim-Referendums und den damit einhergehenden Anschluss an Russland gestimmt. Außerdem fordern sie ein Ende der Sanktionen gegenüber Russland.

Mara Bizotto, Mitglied des EU-Parlaments und Parteiangehörige der Lega Nord, erklärte, dass sie es unverständlich fände, dass die EU mit der Türkei Verhandlungen führe, mit Russland aber nicht und es als Feind behandle. 

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.