Anti-Terror-Operation im türkischen Südosten: Türkische Jets bombardieren angeblich Nusaybin

Anti-Terror-Operation im türkischen Südosten: Türkische Jets bombardieren angeblich Nusaybin
Türkische Kampfjets sollen Berichten zu Folge angeblich die türkische Stadt Nusaybin, in der mehrheitlich Kurden wohnen, beschossen haben. Seit Monaten führt die Türkei im Land eine sogenannte Anti-Terror-Operation gegen kurdische Widerstandskämpfer durch. Besonders der Südosten der Türkei ist betroffen. In Nusaybin herrscht seit November eine Ausgangssperre und das Militär geht mit schwerem Gerät vor, was zur breiten Zerstörung der Stadt geführt hat und vielen zivilen Opfern.