Nur mit Russland zusammen ist die europäische Sicherheit gewährleistet – Sahra Wagenknecht

Nur mit Russland zusammen ist die europäische Sicherheit gewährleistet – Sahra Wagenknecht
Die Vorsitzende der Partei Die Linke, Sahra Wagenknecht, hat sich gestern im Rahmen einer Pressekonferenz in Berlin gegen die Stationierung deutscher Soldaten an die russische Grenze ausgesprochen und verlangt, dass die Sanktionen gegen Russland aufgehoben werden. Außerdem könne man nicht über die „Annektion der Krim“ debattieren, ohne dabei „die ganzen Aktionen, gerade der Vereinigten Staaten, und die Strategie, die Ukraine in die NATO zu holen,“ zu erwähnen.

Denn diejenigen, die seit Jahren in der Ukraine gezündelt haben, wussten, dass es Reaktionen seitens Russland geben wird, denn sie haben es angekündigt. Diese Politik [des Westens] war fahrlässig, denn sie hat in der Ukraine einen Bürgerkrieg hervorgerufen und viele Menschenleben gekostet. „Das wäre alles nicht nötig gewesen und ist ein Zeichen einer Politik, die globale Machtinteressen über die Lebensinteressen der Bevölkerung vor Ort stellt.“