Irak: Mindestens 20 Tote bei IS-Anschlag in Schiitenviertel

Irak: Mindestens 20 Tote bei IS-Anschlag in Schiitenviertel
Bei der Explosion einer Autobombe in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 20 Personen getötet worden. Weitere 66 Menschen wurden bei der Detonation auf einem Markt im Schiiten-Viertel Sadr-City verletzt.