München: Nach dem tödlichen Messerattentat in Grafing – Tatort abgesperrt

München: Nach dem tödlichen Messerattentat in Grafing – Tatort abgesperrt
Am S-Bahnhof Grafing bei München hat heute Früh ein 27-Jähriger Passanten wahllos mit einem Messer attackiert und soll Berichten zu Folge dabei „Allah ist groß“ gebrüllt haben. Bei dem Angriff wurde ein Mensch drei Menschen verletzt, ein weiterer erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus. Der Attentäter wurde in der Nähe des S-Bahnhofs überwältigt und verhaftet. Der Tatort ist noch immer abgesperrt und vor Ort gibt es eine hohe Polizeipräsenz.