Libyen: Tödliche Zusammenstöße während Armee den Vorstoß des IS nach Misrata abwehrt

Libyen: Tödliche Zusammenstöße während Armee den Vorstoß des IS nach Misrata abwehrt
Militante des selbsternannten islamischen Staats (IS) aus Sirte haben eine Reihe von Bereichen, einschließlich Abu Qurayn, ungefähr 90 Kilometer südlich von Misrata, übernommen und am Donnerstag, nach Auseinandersetzungen mit Milizen aus Misrata, die loyal zur libyschen Armee sein sollen, Dutzende verletzt. Zivilisten waren dabei in Sirte innerhalb der Stadt gefangen, als die Hauptstraße nach Misrata nach dem neuesten IS Angriff blockiert wurde.

Lokalen Quellen und Augenzeugen in Abu Qurayn und Zamzam bestätigten, dass Kämpfer des IS die schwarze Flagge über Moscheen und Regierungszentralen gehisst hätten, nachdem das gesamte Gebiet am Donnerstag besetzt wurde.