Irak: Bagdad beseitigt Spuren der tödlichen Bombenattacken von Montag

Irak: Bagdad beseitigt Spuren der tödlichen Bombenattacken von Montag
Drei Bomben explodierten am Montag in Bagdad und töteten mindestens 18 Menschen und verletzten 45. Das Video zeigt die Nachwirkungen dieser Angriffe im sunnitisch dominierten Distrikt von Saydiya im Südwesten Bagdads, aufgenommen am Dienstag. Eine Autobombe wurde dort gezündet, wodurch elf Menschen getötet und 30 weitere verletzt wurden. Die Gegend wurde von der Polizei für weitere Untersuchungen abgesperrt.