Videogalerie zum 1. Mai 2016 - Weltweite Auseinandersetzungen, Todesfall in Istanbul

Videogalerie zum 1. Mai 2016 - Weltweite Auseinandersetzungen, Todesfall in Istanbul
Tag der Arbeit in Berlin, Hamburg, Paris und Istanbul: Beinahe überall kam es zu Ausschreitungen und Verletzten. In der Türkei starb ein Mann durch einen Unfall mit einem Wasserwerfer.

In Hamburg setzte die Polizei Wasserwerfer ein, Aktivisten warfen Feuerwerkskörper, Steine und Flaschen auf die Polizei. 

In Istanbul ging die Polizei mit Wasserwerfern und Tränengas gegen die Demonstranten auf dem Bakirkoy Bazaar vor. Ein Mann wurde getötet, nachdem er von einem Wasserwerfer beim Überqueren der Straße überfahren worden sein soll. 

Auch in Paris gab es massive Ausschreitungen, unter anderem mit Feuerwerkskörpern:

RT Deutsch übertrug live aus Berlin:

In Russlands Hauptstadt Moskau wurde der Internationale "Tag der Arbeit" offiziell gefeiert und bei strahlendem Wetter auf dem Roten Platz mit einer bunten Parade gewürdigt.