Syrien: Russlands Truppenrückzug - Die ersten Kampfjets haben den Hmeimim-Stützpunkt verlassen

Syrien: Russlands Truppenrückzug - Die ersten Kampfjets haben den Hmeimim-Stützpunkt verlassen
Die erste Gruppe von Flugzeugen hat sich heute vom Hmeimim-Luftwaffenstützpunkt in Latakia auf den Heimweg nach Russland begeben. Angeführt wurde die Gruppe von einer Tupolew Tu-154. Zu der Gruppe gehörten auch Jagdbomber des Typs Suchoi Su-34. Der Rückflug findet gemeinsam auf einer zuvor festgelegten Route bis zur russischen Grenze statt, danach werden die Flugzeuge unabhängig voneinander zu ihren festen Standorten, bei denen es sich um verschiedene Flugplätze in Russland handelt, fliegen.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat gestern angeordnet, dass ab heute mit dem Truppen-Rückzug aus Syrien begonnen werden soll, da alle "Ziele erreicht" wurden, nämlich "Friedensbedingungen zu schaffen".