icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Idomeni: „Nass bis auf die Knochen“ - Flüchtende protestieren völlig durchnässt für Grenzöffnung

Idomeni: „Nass bis auf die Knochen“ - Flüchtende protestieren völlig durchnässt für Grenzöffnung
Flüchtende im Idomeni-Flüchtlingscamp an der griechisch-mazedonischen Grenze haben gestern gegen die Lebensbedingungen im Lager und die mazedonische Grenzschließung protestiert. Die Menschen zogen in Regenmänteln und Rettungsdecken eingehüllt durchs Lager und riefen „Öffnet die Grenze". Die Felder um die Lager sind durch anhaltende Niederschläge überflutet. So auch einige der Zelte, in denen die Flüchtlinge leben.

Laut dem Roten Kreuz soll es sich bei 40 Prozent der Menschen im Camp um Kinder handeln.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen