Rauchbomben und Störer: AfD-Wahlkampfveranstaltung von Frauke Petry in Neuwied mehrfach unterbrochen

Rauchbomben und Störer: AfD-Wahlkampfveranstaltung von Frauke Petry in Neuwied mehrfach unterbrochen
Die Bundessprecherin der AfD, Frauke Petry, wurde gestern durch einen Demonstranten, während einer Wahlkampfveranstaltung in der Stadt Neuwied in Rheinland-Pfalz, unterbrochen. Der junge Mann sang, während er nicht zimperlich aus dem Saal gebracht wurde. Später wurde die Veranstaltung ein weiteres Mal unterbrochen, weil AfD-Aussagen zur Folge Aktivisten aus dem linksradikalen Spektrum Rauchbomben im Gebäude zündeten. Während der Veranstaltung protestierten rund 400 Menschen gegen die Partei.