Türkei: Cizre ein einziger Schutthaufen - Einheimische kehren nach Lockerung der Ausgangssperre heim

Türkei: Cizre ein einziger Schutthaufen - Einheimische kehren nach Lockerung der Ausgangssperre heim
Die Türkei hat nach zwei Monaten die Ausgangssperre in Cizre glockert. Dort hat das türkische Militär seit dem 14. Dezember Krieg gegen kurdische Kämpfer geführt, bei dem auch von Luftangriffen Gebrauch gemacht wurde. Einheimische, die nun zurückkehren, versuchen noch Brauchbares im Schutt und den Ruinen ihrer Wohnungen und Häuser zu finden. Doch nicht nur Cizre gleicht einem einzigen Trümmerhaufen. Die Zerstörung zieht sich bis in die Nachbarschaft in Sur, Nur, Cudi und Yafes hinein.