„Tag des Verteidigers des Vaterlandes“: Putin legt Kranz am Grab des unbekannten Soldaten nieder

„Tag des Verteidigers des Vaterlandes“: Putin legt Kranz am Grab des unbekannten Soldaten nieder
Der russische Präsident Wladimir Putin hat heute einen Kranz anlässlich des „Tages des Verteidigers des Vaterlandes“ am Grab des unbekannten Soldaten an der Kremlmauer in Moskau niedergelegt.

An der Zeremonie nahmen neben Veteranen des Großen Vaterländischen Krieges unter anderem auch Ministerpräsident Medwedew, Föderationsratschefin Matwijenko, Staatsdumavorsitzender Naryschkin, der Leiter der Administration des Präsidenten Iwanow, Vizepremierminister Rogosin und Verteidigungsminister Schoigu teil. Der Tag des Verteidigers des Vaterlandes wird am 23. Februar in einer ganzen Reihe von Ex-Sowjetrepubliken gefeiert, darunter Tadschikistan, Kirgisistan, Weißrussland, Russland und anderen, um die zu ehren, die den Streitkräften dienen oder dienten.