Russland: Schnee, Eis und Wasser keine Herausforderung für den russischen Geländewagen „Sherp“

Russland: Schnee, Eis und Wasser keine Herausforderung für den russischen Geländewagen „Sherp“
Der Geländewagen "Sherp" aus Russland, der von einem Einheimischen namens Aleksei Garagaschjan entworfen worden ist, hat sein Können bewiesen. Bei einer Testfahrt in der Region von Chanty-Mansijsk zeigte sich, dass selbst ein Einbruch ins Eis dem Wagen nichts anhaben kann. Bis zu 70 cm hohe Hindernisse kann er überwinden, schafft eine 360-Grad-Drehung und erreicht etwa eine Geschwindigkeit von 48 Km/h.

Dank seiner angepassten Innenkonstruktion, die eindringendes Wasser sofort wieder abfließen lässt, kann er auch ohne Probleme durchs Wasser fahren. Der Wagen ist zwar schon 2015 in die Massenproduktion gegangen, erfährt jedoch erst derzeit einen Hype in der Presse und sozialen Medien.