Außenminister Lawrow zu deutsch-russischen Beziehungen und dem Fall der 13-jährigen Lisa

Außenminister Lawrow zu deutsch-russischen Beziehungen und dem Fall der 13-jährigen Lisa
Im Rahmen seiner jährlichen Pressekonferenz hat Sergei Lawrow auf Nachfragen von Journalisten eine ausführliche Einschätzung der aktuellen deutsch-russischen Beziehungen vorgenommen. Zudem nahm er Stellung zum umstrittenen Fall der 13-jährigen russischstämmigen Lisa aus Berlin. Laut Lawrow war sie „unfreiwillig“ 30 Stunden verschwunden. Er gab auch seiner Besorgnis Ausdruck, dass wegen der „Migrationsproblematik“ versucht werde, "die Realitäten mit Political Correctness aufzupolieren“.