Live: Russland präsentiert Ebola-Impfstoff auf WHO-Sitzung

Live: Russland präsentiert Ebola-Impfstoff auf WHO-Sitzung
Russland wird heute seinen Impfstoff gegen Ebola auf der 138. Vorstandssitzung der Weltgesundheitsorganisation in Genf präsentieren. Laut der russischen Gesundheitsministerin Veronika Skwortsowa haben Spezialisten aus dem russischen Gesundheitsministerium und Verteidigungsministerium den Impfstoff geprüft. Er würde zunächst 12.000 Rubel kosten, also etwa 140 Euro. Auf der Sitzung wird über die Möglichkeit des Verkaufs des neuen Impfstoffs gegen Ebola in anderen Ländern diskutiert.

comments powered by HyperComments