Neue Reformen in Griechenland: Wütende Bauern blockieren mit ihren Traktoren die Grenze zu Bulgarien

Neue Reformen in Griechenland: Wütende Bauern blockieren mit ihren Traktoren die Grenze zu Bulgarien
Hunderte Traktoren sind gestern auf der griechischen Seite der griechisch-bulgarischen Grenze in der Nähe der Stadt Serres abgestellt worden, um gegen neu auferlegte Steuer-Reformen zu protestieren. Die Traktoren blockierten die Grenze etwa für eine halbe Stunde, was ausreichte, damit sich ein kilometerlanger Stau bildet. Die Bauern protestieren gegen die vorgeschlagene Erhöhung ihrer Steuern und über die Beitragserhöhung fürs Versicherungssystem. Ähnliche Proteste gab es überall im Land.