Russ. Verteidigungsministerium: Kommt jetzt heraus, dass der US-Kampf gegen ISIS nicht echt war?

Russ. Verteidigungsministerium: Kommt jetzt heraus, dass der US-Kampf gegen ISIS nicht echt war?
Generalmajor und Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow hat heute eine Pressekonferenz in Moskau gegeben und die US-Führung scharf für ihre Zurückhaltung in Bezug auf den illegalen Öl-Schmuggel in die Türkei durch Terroristen verurteilt. Zwar wurde durch die USA eingeräumt, dass es tatsächlich Öl-Schmuggel aus IS-Gebieten in die Türkei gegeben hat, doch zugleich auch runter gespielt, indem sie von geringen Ölmengen sprachen.

Konaschenkow machte der US-Führung den zynischen Vorschlag, sich die Aufnahmen der US-Drohnen mal anzusehen, deren Anzahl über dem türkisch-syrischem Grenzgebiet und den Öl-Schmuggel-Routen sich gegenwärtig verdreifacht hat, wenn sie die russischen Aufnahmen anzweifeln. Es wirke als würde die USA den Öl-Schmuggel schützen, so Konaschenkow.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.