Sterbliche Überreste des russischen Su24-Piloten nach Russland überführt

Sterbliche Überreste des russischen Su24-Piloten nach Russland überführt
Heute wurde der Leichnam von Oleg Peschkow, dem Su24-Piloten, der nach einem Angriff der türkischen Luftwaffe am Dienstag über syrischem Territorium getötet worden ist, nach Russland überführt. Sogenannte „moderate Rebellen“ hatten ihn in der Luft am Fallschirm hängend erschossen. Am Flughafen wurden die sterblichen Überreste unter anderem von Verteidigungsminister Sergej Shoigu und Luftwaffenchef Viktor Bondarew sowie mit militärischen Ehren empfangen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen