Journalisten aus 12 Nationen besuchen Stützpunkt der russischen Luftkampagne in Syrien

Journalisten aus 12 Nationen besuchen Stützpunkt der russischen Luftkampagne in Syrien
Rund 50 Journalisten aus 12 Ländern haben gestern den Hmeimim-Stützpunkt nahe Latakia besucht, um die Aktivität der russischen Luftstreitkräfte zu beobachten. Der südkoreanische Journalist Ha Jung Soo sagte bei seinem Besuch, dass er sehr an der russischen Militärkampagne interessiert sei. Generalmajor Igor Konaschenkow, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, stellte fest, dass die Journalisten „von der Professionalität der Piloten und der Infrastruktur des Basis überrascht waren."

comments powered by HyperComments