icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Albtraum statt Hochzeit: Explosion in Beirut unterbricht Zeremonie – Gäste in Panik (Video)

Albtraum statt Hochzeit: Explosion in Beirut unterbricht Zeremonie – Gäste in Panik (Video)
Albtraum statt Fest der Liebe: Explosion in Beirut unterbricht Hochzeit
Ein am Dienstag aufgenommenes Video zeigt eine Hochzeitszeremonie, die kurz nach Beginn von der heftigen Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut unterbrochen wird. Die Hochzeitsgäste laufen schreiend hinaus. Einen Moment später ist das Gotteshaus verwüstet.

Anfangs zeigt das Video noch lachende Menschen, die gerade dabei sind, einen der schönsten Tage im Leben zu feiern: Ihre Hochzeit. Während sich die Gäste versammeln, beginnt die Kamera zu wackeln. Wenige Augenblicke später knallt es, die Druckwelle der Explosion trifft die Feiernden völlig unvorbereitet. Der Kameramann versteckt sich. Man hört, wie Gäste panisch hinauslaufen. Als der Kameramann weiterfilmt, ist das Gotteshaus bereits leer. Die Gäste haben sich mittlerweile draußen versammelt und beruhigen die Braut.

Eine zweite Kamera filmte denselben Moment aus einer anderen Perspektive. Auf dem Video sind zwei Hochzeitsgäste am Eingang des Gotteshauses zu sehen. Die Frau beginnt nach dem ersten Knall zu beten, bevor die Druckwelle die beiden zu Boden reißt.

In Beirut hat eine heftige Detonation am Dienstag große Teile des Hafens zerstört und ganze Straßen im Zentrum in Scherben und Trümmer gelegt. Rund 300.000 Menschen haben durch die Explosion ihr Zuhause verloren.

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen