icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Dann können wir einpacken" – Merkel über eine Bundesrepublik ohne Vertrauen

"Dann können wir einpacken"  – Merkel über eine Bundesrepublik ohne Vertrauen
Bei ihrer Pressekonferenz zu den Corona-Maßnahmen gestern in Berlin, wurde Bundeskanzlerin Merkel Kanzlerin zu ihrem Vertrauen in Landkreise und Gesundheitsämter, welche die Corona-Maßnahmen regional kontrollieren, gefragt und wer diese überwachen würde. Sie erklärte daraufhin dem AP-Vertreter, dass die Demokratie der Bundesrepublik Deutschland auf Vertrauen basiere und wenn ein solches nicht mehr existiere, dann "können wir einpacken", so Merkel.

Sie selbst habe sich "noch nie die Frage gestellt, ob ein Gesundheitsamt vielleicht die Zahl der Infizierten irgendwie nicht real wiedergibt".

Und weiter:

Wenn Sie nur noch der Zentrale vertrauen können und allen anderen in einem Land nicht, dann widerspricht das unserem Demokratieverständnis. Ich vertraue den Bürgerinnen und Bürgern. Vertrauen ist der Grundsatz und dann muss man natürlich ab und zu auch kontrollieren  – das ist klar  – aber dass, wenn wir dieses Vertrauen nicht mehr haben, dass Landräte, Bürgermeister, Gesundheitsämter gut arbeiten, dann, ja dann können wir einpacken. Das ist dann nicht unsere Bundesrepublik Deutschland.

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Corona-Pandemie
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen