icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

US-Fliegerbombe in Nürnberg: Sabotage am Zünder?

US-Fliegerbombe in Nürnberg: Sabotage am Zünder?
In Nürnberg ist am Montag eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Alle Bewohner im Umkreis von 300 Metern mussten evakuiert werden. Insgesamt 662 Menschen waren betroffen.

Der Sprengmeister, Tobias Oelsner, sagte dem Nachrichtenportal nordbayern.de, dass bei der Bombe die Übertragungsladung für die Entzündung gefehlt habe. Er gehe daher von Sabotage bei deren Herstellung während des Zweiten Weltkrieges aus.

Die amerikanische Fliegerbombe wurde zufällig in zwei Metern Tiefe bei Bauarbeiten im Süden Nürnbergs gefunden.

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen