icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland: Fernsehturm Ostankino in Moskau beteiligt sich an der #HeroesShineBright-Kampagne

Russland: Fernsehturm Ostankino in Moskau beteiligt sich an der #HeroesShineBright-Kampagne
Der Moskauer Fernsehturm Ostankino erstrahlte am Samstag rot und rosa im Rahmen des weltweiten Ereignisses #HeroesShineBright. Das war die letzte Nacht einer mehr als einwöchigen weltweiten Kampagne zur Unterstützung der Ersthelfer im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Die Videoaufnahmen zeigen den angestrahlten Fernsehturm mit pochenden rosafarbenen Herzen und der Botschaft: "Dank an die Helden, Dank an das medizinische Personal".

Die Botschaft war von 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr Moskauer Zeit zu sehen. Das Empire State Building gab am 23. April den Startschuss für diese Kampagne, um den Ersthelfern und dem medizinischen Personal an vorderster Front der Pandemie zu danken. Andere Türme auf der ganzen Welt – wie der CN Tower in Kanada, der Macau Tower in China, der Busan Tower in Südkorea, der Willis Tower in Chicago ebenso wie der Wolkenkratzer 360 Chicago in den USA, der Euromast in den Niederlanden und viele andere – nahmen an dem Event am 2. Mai ab 20.30 Uhr Ortszeit teil.

Mehr zum ThemaRussland meldet 10.633 neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden – Regierungschef weiter im Krankenhaus

Folge uns aufRT
RT
Kriegstrauma loslassen lernen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen