icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Gescheiterte Friedensverhandlungen: Haftar reist ohne Einigung auf Libyen-Waffenruhe aus Moskau ab

Gescheiterte Friedensverhandlungen: Haftar reist ohne Einigung auf Libyen-Waffenruhe aus Moskau ab
Der libysche General Chalifa Haftar und der russische Außenminister Sergei Lawrow, Moskau, Russland, 13. Januar 2020.
Die Verhandlungen über einen dauerhaften Waffenstillstand im Bürgerkriegsland Libyen sind zunächst gescheitert. Eine Vereinbarung für einen Waffenstillstand wurde nicht unterzeichnet. Russland will die Arbeit an den Verhandlungen fortsetzen.

Der einflussreiche General Chalifa Haftar sei aus Moskau abgereist, ohne die Vereinbarung auf einen Waffenstillstand zu unterschreiben, meldete die russischen Agentur Tass unter Berufung auf Kreise im Außenministerium in Moskau. Eine offizielle Bestätigung dafür lag zunächst aber nicht vor. 

Die Verhandlungen, die am Montag zusammen mit türkischen und russischen Diplomaten begonnen hatten, waren zunächst ins Stocken gekommen. Am Montagabend hatte Russlands Außenminister Sergei Lawrow bekanntgegeben, dass der libysche Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch das Dokument unterzeichnet habe. Er sprach von Fortschritten. Allerdings erbat sich Haftar zunächst Bedenkzeit bis Dienstagmorgen.

(rt deutsch/dpa) 

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen