icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Goldrausch: Immer mehr Länder holen ihre Goldreserven heim (Video)

Goldrausch: Immer mehr Länder holen ihre Goldreserven heim (Video)
(Symbolbild).
Viele Jahre lang war es Usus, dass Länder ihre Goldreserven in den westlichen Finanzmetropolen London und New York City lagerten. Nun fordern diverse Staaten ihr Auslandsgold zurück. Aktuell möchte die Slowakei ihr in Großbritannien gelagertes Gold.

Die Repatriierung der Goldreserven muss als Zeichen steigenden Misstrauens gewertet werden. Die zunehmende Flucht in das Edelmetall zeugt außerdem von einer schleichenden Abkehr vom US-Dollar. Viele Jahre lang haben die USA mittels ihrer Währung und der Bezahlsysteme große politische Macht ausgeübt. Doch die Ära des Dollar neigt sich dem Ende zu.

Mehr zum Thema - Zentralbank: Russland weit weniger abhängig vom US-Dollar oder anderen Fremdwährungen

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen